Links überspringen
Aktuelle Hinweise

Corona-Information

Hinweise zum Coronavirus und dessen Auswirkung auf die juristische Fachsprachausbildung an der FAU.

Seit Beginn der Corona-Pandemie konnten wir trotz der Einschränkungen im Präsenzbetrieb unsere Kurse und Prüfungen im gewohnten Umfang anbieten, und unsere Studierenden weiterhin beraten und betreuen. Auch im Wintersemester 2021/2022 ist noch nicht mit dem Wegfall aller Einschränkungen zu rechnen, es wird also zunächst nach wie vor Änderungen und Abweichungen geben.

Auf dieser Seite informieren wir gezielt über die neuesten Entwicklungen, sowie die aktuell geltenden Vorgaben, die unsere Kurs- und Prüfunsgteilnehmer betreffen. Bitte informieren Sie sich auch regelmäßig auf der Website der Universität, um stets auf dem Laufenden zu bleiben.

Corona-Information

Beratung & Kontakt

Aktualisert: 23.08.2021

Weiterhin finden keine regelmäßigen Sprechstunden vor Ort statt. Viele Fragen können per E-Mail geklärt werden, unsere Lehrkräfte vereinbaren aber gerne auf Wunsch einen individuellen Termin für eine Online-Beratung. Bitte setzen Sie sich ggf. mit der Lehrkraft des entsprechenden Kurses in Verbindung.

Aktualisert: 23.08.2021

Sollten Sie Fragen haben, die nicht auf unserer Website oder in den Info-Materialien geantwortet werden, bitten wir Sie diese zunächst per E-Mail zu stellen. Sofern eine Beratung im Rahmen eines persönlichen Gesprächs erforderlich ist, kann ein individueller Termin vereinbart werden.

Falls Zeugnisse oder sonstige Nachweise vorgelegt werden müssen (z.B. im Rahmen einer Anerkennung), genügt die Vorlage meistens in elektronischer Form. Anderenfalls können Sie uns Unterlagen auch per Post oder über unseren Briefkasten im Juridicum zukommen lassen.

Aktualisert: 17.08.2021

Bitte beachten Sie, dass viele Stellen an der Universität nach wie vor für den Publikumsverkehr geschlossen sind, oder nur mit Termin besucht werden können. Da einige Mitarbeiter im Homeoffice arbeiten, kann auch eine durchgehende telefonische Erreichbarkeit nicht gewährleistet werden. Die Kontaktaufnahme per E-Mail ist in jedem Fall zu bevorzugen.

Infotheke des Sprachenzentrums

Informationen zur Erreichbarkeit der Infotheke

Kurse

Aktualisert: 16.09.2021

Im Wintersemester 2021/2022 werden wir größtenteils zu Präsenzunterricht zurückkehren. Zwar sind noch nicht alle Details der entsprechenden Regelungen bekannt, aber fest steht, dass die FAU im Wintersemester den Präsenzbetrieb so umfangreich wie möglich und sinnvoll wieder aufnehmen wird.

Ab sofort sollten Sie im UnivIS konkrete Informationen zum Format der einzelnen Lehrveranstaltungen Ihres Studiengangs finden. Eine Übersicht der geplanten Kursformate in den juristischen Fachsprachkursen finden Sie im Nachrichtenbeitrag Wie findet mein Kurs im Wintersemester 2021/2022 statt?.

Aktualisert: 16.09.2021

Welche Maßnahmen für die Teilnahme am Präsenzunterricht gelten, wird zentral von der Universität für alle Lehrveranstaltungen an der FAU festgelegt. Diese Regeln werden entsprechend dem Infektionsgeschehen angepasst und orientieren sich an die Vorgaben des Wissenschaftsministeriums sowie des Rahmenhygienekonzepts für die Bayerischen Universitäten. Die Maßnahmen werden wir selbstverständlich ausnahmslos in unseren Kursen umsetzen.

  • An der FAU gilt aufgrund der Überschreitung einer 7-Tage-Inzidenz von 35 in der Stadt Erlangen die 3G-Regel. An Lehrveranstaltungen teilnehmen darf nur, wer getestet, geimpft oder genesen ist. Bitte halten Sie zwecks Überprüfung der Gültigkeit des 3G-Nachweises stets die entsprechenden Nachweisdokumente sowie einen Lichtbildausweis bereit. Wir weisen darauf hin, dass Lehrende verpflichtet sind, Studierende die Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung zu verweigern, sofern kein gültiger Nachweis vorgezeigt werden kann.
  • Aufgrund der 3G-Regel muss in Präsenzveranstaltungen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden. Somit können wir Präsenzveranstaltungen mit 'normaler' Kapazität durchführen.
  • In Präsenzveranstaltungen besteht - auch am Platz - Maskenpflicht (ausreichend ist eine sogenannte OP-Maske, FFP2-Masken sind nicht mehr zwingend vorgeschrieben).
  • Die Kontaktdatenerfassung erfolgt wie bisher über darfichrein oder über ein analoges Formular.

Diese Hinweise werden laufend aktualisiert.

Aktualisert: 23.09.2021

Sofern Ihr Kurs in Präsenz stattfindet, darf Studierenden, die pandemiebedingt nicht vor Ort sein dürfen oder können grundsätzlich kein Nachteil für Ihr Studium entstehen. Dies haben wir bei der Planung berücksichtigt, und werden bei Bedarf im Einzelfall und entsprechend den Richtlinien der Universität geeignete Möglichkeiten realisieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass unsere Kurse in den seltensten Fällen in einem bestimmten Semester absolviert werden müssen. Ein Mischangebot ist nicht praktikabel und kann auch nicht für einzelne Studierende implementiert werden. Reine Onlineangebote wie in den letzten drei Semestern sind nur für den Fall vorgesehen, dass der Präsenzunterricht (auch zeitweise) nicht möglich ist.

Update 16.09.2021
Die FAU nimmt den Präsenzbetrieb wieder auf: Wie findet mein Kurs im Wintersemester 2021/2022 statt? (Informationen zu den geplanten Kursformaten in den juristischen Fachsprachkursen)

Update 09.09.2021
Gute Zeichen für einen Präsenzbetrieb im Wintersemester: FAU-Umfrage: 89 Prozent der befragten Studierenden geimpft oder genesen

Update 03.09.2021
Presseartikel des Wissenschaftsministeriums zu den Rahmenbedingungen für Studieren und Lehren vor Ort

Prüfungen

Aktualisert: 20.09.2021

Schriftliche Abschlussprüfungen werden als Präsenzprüfungen entsprechend der zum Zeitpunkt der Prüfung geltenden Hygienevorschriften stattfinden, sofern dies nicht aufgrund erneut aufkommender Einschränkungen unmöglich gemacht wird.

Die 3G-Regel findet gemäß § 3 Abs. 3 14. BayIfSMV auf den Zugang zu Prüfungen keine Anwendung.

Mündliche Abschlussprüfungen werden online über Zoom gehalten, können aber auch in Präsenz stattfinden wenn dies in einzelnen Kursen vereinbart wird. Dies gilt aufgrund der derzeit für elektronische Fernprüfungen geltenten Vorschriften  auch für den Fall, dass ein Student oder eine Studentin auf eine Präsenzprüfung besteht.

Aktualisert: 01.08.2021

Sämtliche Abschlussprüfungen unterliegen den Vorgaben der aktuellen Corona-Satzung der FAU, sofern diese zum Zeitpunkt der Prüfung noch in Kraft ist. Im Bereich der juristischen Fachsprachausbildung betrifft dies insbesondere die Möglichkeit, von einer Prüfung zurückzutreten, oder die Wiederholungsmöglichkeiten.

Sofern eine Prüfung als Fernprüfung abgelegt wird, gilt wie bisher die Fernprüfungsordnung EFernPO in Verbindung mit der BayFEV.

Aktualisert: 20.09.2021

Alle Prüfungsteile der Zertifikatsprüfung Englische Rechtssprache (Termin Oktober 2021) werden in Präsenz stattfinden. Etwaige Änderungen, z.B. aufgrund erneut aufkommender Einschränkungen, werden den Prüfungsteilnehmer*innen rechtzeitig bekannt gegeben.

Die 3G-Regel findet gemäß § 3 Abs. 3 14. BayIfSMV auf den Zugang zu Prüfungen keine Anwendung.

Hinweis: Die Corona-Satzung der FAU findet nicht unmittelbar Anwendung auf diese Prüfung, es gelten also die von den Kandidat*innen anerkannten Teilnahmebedingungen.

An der FAU gilt derzeit die 3G-Regel

Damit Sie an Präsenzveranstaltungen teilnehmen können, müssen Sie einen Nachweis erbringen, dass Sie getestet, geimpft oder genesen sind.

Impfangebot für Studierende nutzen

Auf den Corona-Webseiten der Universität finden Sie Informationen zum aktuellen Impfangebot - mit und ohne Termin.

Impfangebot für Studierende