Links überspringen
SERVICE

Fragen & Antworten:
Einstufungstests

Kurze Antworten auf oft gestellte Fragen zum Thema Einstufungstests.

Fragen zu den Einstufungstests

Keine passenden FAQ gefunden.

Allgemeines zu den Tests

Warum gibt es einen Einstufungstest?

Der Einstufungstest dient dazu, das Niveau der bereits vorhandenen Sprachkenntnisse festzustellen. Das Testergebnis ist für die Kursanmeldung wichtig, um sicherzustellen, dass Studierende das für die entsprechenden Kurse erforderliche Niveau haben.

Wann finden Einstufungstests statt?

Einstufungstests finden immer in der vorlesungsfreien Zeit statt, die Anmeldung erfolg über Oktis. Termine werden nach und nach bis kurz vor Vorlesungsbeginn freigeschaltet. Falls keine Termine verfügbar sind, versuchen Sie es bitte in wenigen Tagen erneut.

Wir empfehlen Ihnen, den Test so früh wie möglich abzulegen, damit Sie sich rechtzeitig für einen passenden Kurs anmelden können. Besonders die Englischkurse werden sehr schnell voll.

In welchen Sprachen gibt es Einstufungstests?

Derzeit gibt es Einstufungstests in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch, also in allen Sprachen der Fachsprachausbildung außer Türkisch. Falls Sie Fragen zum Sprachniveau in den Türkischkursen haben, wenden Sie sich bitte an den für den Fachsprachkurs zuständigen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung (E-Mail: zr2@jura.uni-erlangen.de).

Wie sieht der Einstufungstest aus?

Der Einstufungstest wird am Computer abgelegt und besteht in der Regel ganz oder größtenteils aus einem sogenannten C-Test. Dieses Testverfahren basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, wird an vielen Bildungseinrichtungen eingesetzt, und dient der Feststellung der allgemeinen Sprachbeherrschung in einer Fremd- oder Zweitsprache. In vier oder fünf authentischen Texten wird bei jedem zweiten Wort die Hälfte gelöscht, und Sie müssen diese fehlende Worthälfte ergänzen. Getestet wird dabei, ob Sie verstehen, worum es in den Texten geht, und die Lücken korrekt (auch grammatikalisch) füllen können.

Allgemeine Informationen zum C-Test-Verfahren

Die genauen Testmodalitäten für die einzelnen Sprachen finden Sie auf der Infoseite Einstufungstests.

Wie kann ich mich auf den Einstufungstest vorbereiten?

Auf den Einstufungstest kann und sollte man sich nicht gezielt vorbereiten. Wir würden Ihnen dennoch empfehlen, in den Wochen vor Ihrem Tetsttermin in der entsprechenden Sprache authentische Texte zu lesen (besonders geeignet sind Nachrichtenartikel), Radio zu hören (über Internet möglich), bzw. fremdsprachige Fernsehsendungen und Filme möglichst im Originalton anzuschauen.

Anmeldung / Abmeldung

Wie melde ich mich für einen Test an?

Die Anmeldung erfolgt online über Oktis. Weitere Informationen finden Sie auf der Infoseite Einstufungstests.

Ich kann einen Testtermin nicht wahrnehmen. Muss ich mich wieder abmelden?

Ja. Bitte melden Sie sich unbedingt wieder ab wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, für den Sie angemeldet sind. Es gibt bei jedem Termin begrenzte Kapazitäten, und eine unterlassene Abmeldung bedeutet, dass Sie einen Platz blockieren, was unfair Ihren Mitstudierenden gegenüber ist.

Ich habe einen Testtermin versäumt, kann ich mich einfach neu anmelden?

Wenn Sie einen Testtermin versäumen, können Sie sich für einen anderen Termin im gleichen Testzeitraum anmelden. Folgendes sollten Sie dabei beachten:

  • Unabhängig davon ob das Versäumnis mit oder ohne Grund war, Sie müssen sich per E-Mail an die entsprechende Sprachabteilung wenden, um sich nachträglich zu entschuldigen.
  • Das Ergebnis des nachgeholten Tests wird erst freigeschaltet, wenn die Entschuldigung vorliegt.

Anrechnung / Alternativen

In meinem Abiturzeugnis steht ein Sprachniveau. Muss ich trotzdem einen Einstufungstest ablegen?

Ja. Auch wenn im Abiturzeugnis ein Sprachniveau nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER), z.B. B2 oder C1, ausgewiesen ist, müssen Sie einen Einstufungstest ablegen.

Ich habe an einer anderen Universität bereits einen Einstufuntstest ablegen müssen. Wird das Ergebnis anerkannt?

Einstufungstests anderer Einrichtungen werden nicht anerkannt, da diese in der Regel interne Tests sind mit Kriterien, die dem Kurssystem an der jeweiligen Einrichtung angepasst wurden. Aus diesem Grund werden Einstufungstests der FAU selten an anderen Einrichtungen anerkannt.

Ich bin zweisprachig aufgewachsen. Muss ich trotzdem einen Einstufungstest ablegen?

Ja. Der Test ist für alle Studierenden verpflichtend, sofern kein internationales Sprachzeugnis vorgelegt wird, das angerechnet werden kann.

Ich habe ein international anerkanntes Sprachzeugnis. Kann dieses auf den Einstufungstest angerechnet werden?

Grundsätzlich können international anerkannte Sprachzeugnisse auf den Einstufungstest angerechnet werden. Bitte beachten Sie, dass unabhängig davon ob das Zeugnis ein Gültigkeitsdatum aufweist, dieses nicht älter sein als zwei Jahre zum Zeitpunkt der Anrechnung sein darf.

Weitere Informationen, auch zu denn anerkennungsfähigen Zeugnissen finden Sie auf der Infoseite Einstufungstests.

Testergebnisse

Wann und wie bekomme ich mein Ergebnis?

Das Ergebnis bekommen Sie in der Regel wenige Minuten nach dem Test und kann in Ihrem Oktis-Account eingesehen werden. Sollte das Ergebnis nicht sichtbar sein, wenden Sie sich bitte per E-Mail unter Angabe Ihrer Matrikelnummer an sz-oktis@fau.de.

Was passiert, wenn ich den Einstufungstest nicht bestanden habe?

Da ein Einstufungstest eine Feststellungsprüfung ist, wird dieser weder bestanden noch nicht bestanden, Sie können also grundsätzlich Kurse auf dem festgestellten Niveau belegen. In jeder Sprache, für die ein Einstufungstest verpflichtend ist, sind die Kurse mit einem bestimmten Level / Punktzahl / % verknüpft. Erreichen Sie nicht das für einen bestimmten (Fachsprach-)Kurs erforderliche Niveau, müssen Sie zunächst (allgemeine) Kurse auf dem erreichten Niveau belegen, um so auf das erforderliche Niveau zu kommen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Infoseite Einstufungstests.

Bekomme ich eine Bescheinigung für mein Testergebnis?

Ihr Testeregebnis gilt nur innerhalb der FAU zum Zweck der Kursanmeldung. Aus diesem Grund werden keine Nachweise in Form einer Bescheinigung ausgestellt. Bei der Kursanmeldung müssen Sie nichts vorlegen, da Ihr Ergebnis automatisch abgerufen wird.

Wie lange ist mein Testergebnis gültig?

Das Testergebnis ist vier Semester gültig, wenn Sie den Test vor Ort am Computer abgelegt haben, oder zwei Semster wenn Sie ihn online abgelegt haben. Innerhalb dieser Zeit müssen Sie einen ersten Kurs in der jeweiligen Sprache belegen.

Beispiel: Ein Test, der im August 2021 online abgelegt wurde, gilt für eine erste Kursbelegung im Wintersemester 2021/2022 oder im Sommersemester 2022.

Ich habe einen Einstufungstest in Englisch abgelegt und als Ergebnis Level E bekommen. Was bedeutet das?

E = Elementar. Im Gegensatz zu den anderen Sprachen bietet das Sprachenzentrum keine Kurse in Englisch für Anfänger oder Studierende mit nur geringen Vorkenntnissen an. Erreichen Sie im Einstufuntgstest Level E können Sie also noch keinen Englischkurs an der FAU belegen.

 Ihre Möglichkeiten:

  • Sie dürfen den Test im nächsten Testzeitraum (in der nächsten vorlesungsfreien Zeit) wiederholen. Sie sollten in diesem Fall selbstständig Englisch lernen bzw. üben. Dies kann durch regelmäßiges Lesen und Hören von Inhalten auf Englisch unterstützt werden, um Ihren allgemeinen Wortschatz aufzubauen. Sie sollten z.B. Nachrichten in englischer Sprache im Internet lesen, hören und ansehen, insbesondere Artikel und Berichte über Themen, die auch in Ihrem Heimatland in den Nachrichten zu finden sind, damit Sie die Möglichkeit haben, diese zu vergleichen und Ihr Verständnis zu überprüfen. Wenn möglich, sollten Sie sich Filme und Fernsehserien auf Englisch ansehen oder in Ihrer Muttersprache mit englischen Untertiteln anschauen. Sie können sich auch an die Abteilung für Medien und Autonomes Lernen der FAU wenden, oder Kurse, die an Institutionen außerhalb der FAU angeboten werden, belegen, um Grundkenntnisse der englischen Sprache zu erwerben oder zu festigen. Auch die Volkshochschule (https://www.vhs-erlangen.de/) bietet verschiedene Englischkurse an.
  • Nur wenn Sie der Überzeugung sind, dass dieses Ergebnis nicht Ihrem eigentlichen Niveau entspricht, können Sie einmalig um einen persönlichen Nachtest bitten. Diese Möglichkeit existiert für Studierende der Rechtswisssenchaft, die Englischkurse als Bestandteil ihres Studiums (Pflichtausbildung) belegen müssen bzw. möchten. Wenn Sie dieses Angebot wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte umgehend nach Ihrem Einstufungstest an die Abteilung Englisch für alle Fakultäten (E-Mail: sz-enghafinfo@fau.de), und geben Sie dabei Ihren Studiengang und Ihre Matrikelnummer an.

Wiederholung

Darf ich den Einstufungstest wiederholen?

Solange das Ergebnis noch gültig (nicht abgelaufen) ist, darf der Einstufungstest einmal wiederholt werden …

  1. im nächsten Testzeitraum und
  2. wenn Sie noch keinen Kurs belegt haben (dies gilt auch wenn Sie nicht zu einem Kurs erscheinen, in den Sie als Teilnehmer aufgenommen wurden, oder wenn Sie einen Kurs abbrechen).

Eine Wiederholung wird nur dann empfohlen, wenn Sie ganz sicher sind, Ihr Ergebnis tatsächlich verbessern zu können. Erreichen Sie bei der Wiederholung wieder das gleiche Niveau, würden Sie ein Semester verlieren, da Sie dann trotzdem (zunächst) Kurse auf dem erreichten Niveau belegen müssten.

Ich möchte den Einstufungstest wiederholen. Was passiert wenn ich im Zweitversuch ein schlechteres Ergebnis bekomme?

Wenn Sie den Einstufungstest wiederholen, und zu dem Zeitpunkt noch ein gültiges – nicht abgelaufenes – Ergebnis haben, bleibt das erste Ergebnis bestehen falls Sie im Zweitversuch ein schlechteres Ergebnis bekommen sollten. Sie gehen dabei also kein Risiko ein, außer, dass der zweite Test eventuell unnötig war, und Sie ein Semester umsonst gewartet haben. Wir empfehlen Ihnen deshalb, den Test nur dann zu wiederholen, wenn Sie ganz sicher sind, im Zweitversuch ein besseres Ergebnis zu erreichen.